Entstehung JLZ Seewinkel

Das Judo Leistungszentrum Seewinkel wurde 1994 aus den damaligen vier Jiu Jitsu Vereinen Shobu Frauenkirchen, Kiai Illmitz, Ippon Neusiedl am See und Soku Zurndorf auf Initiative des Präsidenten der Jiu Jitsu Landesorganisation Burgenland Georg Pfeffer gegründet.

Von Beginn an trainierten ca. 30 SportlerInnen verschiedener Altersstufen im Leistungszentrum. Das Training wurde in den ersten Jahren von Georg Pfeffer geleitet, der zeitweise von den zwei international sehr erfolgreichen Trainern Vojko Gavrilovic  und Ferenc Nemeth (Ungarn) unterstützt wurde. Durch das intensive tägliche Training und die Teilnahme an vielen Lehrgängen und Trainingslagern konnten die Kämpfer sehr bald beachtliche Erfolge bei Meisterschaften und internationalen Turnieren aufweisen. So gelang es auch, dass einige SportlerInnen in den österreichischen Jugend-Nationalkader aufgenommen wurden.

Derzeit trainieren 46 SportlerInnen im Turnsaal der Volksschule am Tabor in Neusiedl/See ,dem Trainingsort des JLZ Seewinkel.

Die Trainingszeiten sind:

Montag von 16 Uhr 30 bis 17 Uhr 30 und

von 17 Uhr 30 bis 18 Uhr 30

Mittwoch von 17 Uhr 45  bis 18 Uhr 45 und

von 18 Uhr 45 bis 20 Uhr 15

 

Die Erfolge unserer SportlerInnen können in der Rubrik Kader nachgelesen werden.